Geschichte

Im Gasthof OCHSEN werden schon seit über 200 Jahren Gäste verwöhnt und beherbergt. 1943 erwirbt Metzgermeister Ruedi KYBURZ die Metzgerei mit dem traditionsreichen Gasthof OCHSEN und setzte hiermit den Grundstein für das heutige Unternehmen.

 

Seitdem befindet sich der Gasthof und die hauseigene Metzgerei im Besitz der Familie und wurde über zwei Generationen hinweg von den KYBURZ-Frauen Emma und Theres liebevoll geführt. Um den Gästen ein schönes Ambiente zu schaffen, wurde das Restaurant im Jahr 1984 umgebaut. Tradition, Qualität und die Liebe zum Detail haben den GASTHOF OCHSEN zu dem gemacht, was er heute ist.

 

Geschichte 01

HR Kyburz 2. Generation HR Kyburz 1. Generation
1945 1913-1994
Metzgermeister, Viehhändler, Fleischhändler Gründer des Gasthofes und der Metzgerei 1943

 

Der Sohn, Hansruedi Kyburz, Metzgermeister und Viehhändler, übernimmt 1982 den Gasthof mit dazugehörender Metzgerei. Während Hansruedi mit seinem Team den Vieh- und Fleischhandel weiter ausbaut, kümmert sich seine Frau Theres um das Wohl der Gäste im Gasthof. Mit der Einführung des Aargauer Güggelis beginnt 1994 der Handel mit Geflügelfleisch. Heute wird das Geflügelgeschäft über die Swiss Poulet Trade AG in Lupfig betrieben.

 

Geschichte Hans Rudolf Und Theres
Das Wirte - Ehepaar
Theres & Hansruedi
1982-2009

Seit 1999 ist mit Hansruedi Kyburz jun. die dritte Generation im Vieh- und Fleischhandel tätig. Er führt im Bereich Schweizer Kaninchen einen neuen Geschäftsbereich ein. Mit der Prime Meat Swiss AG baut er das Geschäft im Fleischhandel weiter aus.

 

Geschichte Muni Bearbeitet

HR Kyburz 3. Generation
1979
Metzger, Viehhändler und Fleischhändler


Historisches vom Gasthof Ochsen

Geschichte Ochsen

Geschichte Ochsen2
Geschichte Restaurant
Geschichte Restaurant2
Geschichte Saal